Theaterfahrt nach Rudolstadt

Zu Besuch bei „Peter und der Wolf“

Am Mittwoch, dem 4. März 2020 besuchten die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse mit ihren Lehrerinnen das Theater im Stadthaus in Rudolstadt. Sie haben sich dort das Stück „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofjew angesehen. Es war aber kein gewöhnliches Theaterstück, es war ein „Theaterkonzert“! Das ist ein Konzert, bei dem das Orchester auf der Bühne spielt. Natürlich war auch ein Dirigent da, welcher verschiedene Instrumente zunächst näher vorstellte. Im hinteren Teil der Bühne hing eine große Leinwand, auf der zu sehen war, wie zwei Puppenspieler ihre Figuren zum Leben erweckten und ihnen eine Stimme schenkten. Dies geschah mit Hilfe einer Kamera, die das Puppenspiel filmte. So wurde die Geschichte vom mutigen Peter erzählt, der den bösen Wolf überlistet und einfängt. Die Instrumente des Orchesters unterstützten die Puppenspieler dabei. Der Junge wurde zum Beispiel von den Violinen, der kleine Vogel von der Querflöte und der Wolf durch die Hörner dargestellt. Uns hat die Mischung aus Musik und Puppentheater persönlich gut gefallen. Nicht so schön war, dass man nicht auf allen Sitzplätzen gut sehen konnte. Insgesamt war es aber eine gelungene Vorstellung und ein schöner Ausflug. 

Emily Martin und Ben Feuerpfeil Grundschule Ludwigsstadt

 

 

Weitere Nachrichten